Connect with us

Medizin Heute

„Mein Job ist irgendwie beängstigend“: Liv Tyler, 42, gibt zu, dass sie täglich CBD-Öl gegen ihre Angst einnimmt

Angst und Stress

„Mein Job ist irgendwie beängstigend“: Liv Tyler, 42, gibt zu, dass sie täglich CBD-Öl gegen ihre Angst einnimmt

Liv Tyler hat über ihren anhaltenden Kampf mit der Angst aufgeklärt und enthüllt, dass sie eine tägliche Dosis CBD-Öl nimmt, um ihre Nerven und Sorgen zu behandeln.

  • Die Schauspielerin erklärte, dass sie jeden Tag während ihrer morgendlichen Schönheitsroutine eine CBD-Öltinktur nimmt und dass sie an strapazierten Nerven leidet, die ausgelöst werden, wenn sie „aus ihrer Komfortzone“ tritt.
  • Liv sagte, dass sie mit Ängsten zu kämpfen habe, die durch ihren Job verursacht würden.
  • Liv teilte Anfang dieses Monats mit, dass sie sich zudem einer kognitiven Verhaltenstherapie unterzieht, einer Behandlung, die sich auf die Verbesserung der psychischen Gesundheit konzentriert.

Die 42-Jährige, die hauptsächlich mit ihrem Partner und drei Kindern in London lebt, erzählte Vogue.com, dass sie jeden Morgen eine CBD-Öltinktur nimmt, während sie sich für den Tag vorbereitet. Und sie hinzufügt, dass man sich dadurch überhaupt nicht „bekifft“ fühle.

„Ich leide definitiv unter Angstzuständen, ich werde sehr nervös“, gestand sie vor der Kamera. Und sie gab zu, dass ein Großteil ihres Angstgefühls von ihrer Arbeit herrührt und was von ihr verlangt wird.

CBD-Öl

Liv Tyler hat enthüllt, dass sie CBD-Öl verwendet, um ihre Angst zu lindern

Die 42-jährige Schauspielerin beschreibt, dass sie jeden Tag CBD-Tinktur einnimmt und sagt: „Ich leide definitiv unter Angst.“

Liv erklärte, dass sie eine Portion Öl unter ihre Zunge gibt, während sie bemerkte, dass man sich dadurch nicht „bekifft“ fühle.

 

„Ich denke, mein Job ist etwas beängstigend und es ist manchmal schwer, nicht nervös zu werden. Genau wie in der Öffentlichkeit zu sprechen und alles zu tun, was außerhalb der eigenen Komfortzone liegt.“

„Ich habe eine gute Portion darunter gelegt“, fügte sie hinzu, während sie mit dem Pipettenspender das Öl unter ihrer Zunge verteilte, Schmunzelnd fügte sie hinzu: „Aber Sie fühlen sich dadurch überhaupt nicht bekifft.“

CBD ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, und viele Menschen wenden sich der Cannabis-Substanz als Allheilmittel für eine Vielzahl von Problemen zu, von Stress und Angst bis hin zur Schmerztherapie. Es wurde sogar bereits zur Behandlung der Symptome von Epilepsie im Kindesalter angewendet.

Aber Liv weist darauf hin, dass CBD, obwohl es aus der Cannabispflanze stammt, nicht die gleichen Auswirkungen auf den Körper hat wie THC. thc, das ist die psychoaktive Verbindung in Marihuana, die zu einem „high“ oder „bekifften“ Gefühl führt.

Im Rampenlicht: Liv merkte an, dass ein Großteil ihrer Angst von ihrer Arbeit herrührt, die sie als „beängstigend“ beschreibt.

CBD-Öl ist jedoch nicht die einzige Behandlung, die Liv wegen ihrer Angst einsetzt.

Anfang des Monats gab sie in einem Interview mit der New York Times bekannt, dass sie sich einer kognitiven Verhaltenstherapie unterzieht. In der Veröffentlichung heißt es, dass sie damit an der Korrektur schädlicher Denkmuster arbeitet.

Als die Mutter von drei Kindern über ihre Angst sprach, fügte sie hinzu, dass sie dazu neige, sich selbst zu überanstrengen und infolgedessen häufig Probleme habe, in ihrem Leben ein Gleichgewicht zu finden, was zu Sorgen oder Stress führen könne.

„Ich bin immer bestrebt, ein Gleichgewicht zu erreichen, was meiner Meinung nach heutzutage auf der Welt sehr schwierig ist“, sagte sie. „Ich denke, unsere Gesellschaft ist nicht wirklich auf Gleichgewicht eingestellt, es gibt viele Extreme. Das Schwierigste, die größte Herausforderung für mich ist, meine Zeit zu verwalten. Ich glaube, ich überfordere mich, denn ich bin ein bisschen ein Perfektionist. In meinem Leben möchte ich für alles so gut ich kann zur Verfügung stehen. Ich kann nicht anders.“

Sie fügte hinzu, dass ein Großteil ihrer Angst von der Beobachtung und Aufmerksamkeit herrührt, die mit ihrem Ruhm einhergeht. Als Tochter der Musiklegende und des Frontmanns von Aerosmith, Steve Tyler, musste sie sich einen Großteil ihres Lebens damit auseinandersetzen. Sie besteht jedoch darauf, dass dies nichts mit ihrer Entscheidung zu tun hatte, Schauspielerin zu werden.

„Ich habe mich nicht in Schauspielerei verliebt, weil ich viel Aufmerksamkeit wollte oder ein großer Star sein wollte. Mit diesem Aspekt habe ich definitiv zu kämpfen“, gestand sie. „Ich fühle mich in einem kreativen Prozess am wohlsten. Dort bekomme ich den meisten Nervenkitzel und die größte Aufregung.“

Liv ist sicherlich nicht die erste oder einzige Person, die CBD-Öl zur Behandlung von Angstzuständen verwendet. Die Gespräche mit DailyMail.com, Personal Trainer und Wellness-Expertin Bec Donlan, der Gründerin von Sweat With Bec und der gesunden Snack-Marke Go Basic, ergab, dass CBD für sie ein Wendepunkt ist, wenn es darum geht, sowohl mit Schmerzen als auch mit Stress umzugehen.

„Ich begann es gegen Schmerzen zu benutzen, als ich mir vor sechs Monaten den Rücken verletzte hatte. Erst als ich anfing, es täglich zu benutzen, wurde mir klar, wie stark es auf mich wirkte“, erklärte sie, bevor sie hinzufügte, dass sie vorher gar nicht bemerkt habe, mit wie viel Stress und Angst sie täglich umgegangen war.

„Ich leite ein Unternehmen, ich habe viele Nebenprojekte, daher ist es keine Überraschung, dass ich mich nicht auf eine Aufgabe konzentrieren konnte, weil ich ungefähr 75 Aufgaben gleichzeitig hatte“, sagte sie.

„Mein Verstand lief immer ein  Tempo von 1 Million Meilen pro Minute und wurde gelegentlich von meiner Aufgabenliste überfordert. Sobald ich anfing, CBD in Erwägung zu ziehen, wurde mir klar, dass dies meine eigene Version von Angst war.“

„CBD hat mir nicht nur bei chronischen Rückenschmerzen und nach einer Wirbelsäulenoperation geholfen, sondern mir auch ein Gefühl geistiger Klarheit verliehen. Ich konnte mich konzentrieren, konnte meine 75 Aufgaben erledigen, ohne überfordert zu werden, ich schlief besser, ohne nervöse Anspannung, und sogar meine Freunde bemerkten und kommentierten, wie ruhig ich wirkte und mit welch klarem Kopf.“

„Nach all dem wurde ich wirklich überzeugt davon und denke, dass jeder es in seinem Leben braucht.“

Infolgedessen hat Bec eine Reihe von gesundheitsorientierten Snacks auf den Markt gebracht, die CBD enthalten, angefangen bei kleinen Schokoladen mit dem passenden Namen ‚Edibles‘ bis hin zur Erweiterung des Sortiments um streichfähigen CBD-Keksteig und CBD-Schokoladenaufstrich.

„Der CBD-Trend ist wirklich auf dem Vormarsch und meine Mission war es, Menschen, die neu im CBD-Bereich sind, den Zugang zu diesem Bereich zu erleichtern“, sagte sie über ihr Unternehmen. „Aus diesem Grund habe ich gesunde CBD-Snacks gemacht, um die Integration in Deinen Tag zu vereinfachen.“

„Es ist großartig für Entzündungen und zur Beruhigung Deines Nervensystems. Es entfernt im Grunde genommen die Angstgefühle aus Deinem Tag, was bedeutet, dass Du mehr geistige Klarheit erlangst und Dich auf die anstehenden Aufgaben konzentrieren kannst.“


Verwandte Artikel:

CBD-Öl – Alle wichtigen Fragen und Antworten

CBD könnte Psychosen durch Umkehrung der Gehirnveränderungen behandeln

 

Verweise:

 

 

Wichtig: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von medizin-heute.net können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Continue Reading
You may also like...
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Angst und Stress

To Top